AWR Biostrom - Öko-Strom aus Ihrer Biotonne

| AWR

Saubere Energie „made in Borgstedt“

Dass Abfälle aus Küche und Garten sowie Speisereste nicht wertlos sind, beweist die AWR tagtäglich. Knapp 10 Millionen Kilowattstunden Strom werden jährlich aus rund 80.000 Tonnen verarbeitetem Biogut gewonnen - genug um 2.500 vier-Personen-Haushalte mit Co²-neutralem Öko-Strom zu versorgen.

Organische Reststoffe aus der Biotonne aus den Kreisen Rendsburg-Eckernförde, SchIeswig-Flensburg sowie aus der Stadt Kiel werden in der Bioabfall-Behandlungsanlage der AWR in Borgstedt zu Qualitätskompost verarbeitet. Aber nicht nur das: In einem vorhergehenden Schritt wird bereits seit 2008 aus Biogut auch Biogas gewonnen, das als Treibstoff für drei Blockheizkraftwerke dient. Der so erzeugte Öko-Strom, kann bereits seit 2017 von Einwohnern des Kreises Rendsburg-Eckernförde über die Stadtwerke Tornesch bezogen werden. So bekommen AWR-Kunden 100% Öko-Strom aus der eigenen Biotonne. Mehr Recycling geht nicht.

Weitere Informationen zum Stromanbieterwechsel sowie das Anmeldeformular zum Bezug des Ökostroms finden Sie hier