Trenn's einfach - die große Mitmachkampagne 2020

Unter dem Motto „Trenn’s einfach!“ und „Spar’s dir einfach!“ starten wir in die neue Mitmachkampagne zu den Themen Abfallvermeidung, -trennung und Recycling.

Schnell noch mit dem Auto in die Stadt fahren, um ein 5€-T-Shirt für das Wochenende zu kaufen. Unterwegs auf die Schnelle einen Burger im Schnellrestaurant. In einer Zeit des Überkonsums, in der sowohl Fast Food  als auch Fast Fashion zum Alltag gehören, weltweit dürftige Erfassungs- und Recyclingquoten von Abfällen vorherrschen und Mengen von Plastik in den Ozeanen schwimmen, sind Handlungs- und  Aufklärungsbedarf riesengroß, auch hier vor Ort. Aus dieser Problematik ziehen wir unsere Motivation für eine Kampagne, die sowohl Fakten liefert, als auch Lösungsvorschläge aufzeigt. Denn das übergeordnete Thema des Klimaschutzes liegt uns sehr am Herzen.

Das Trennverhalten der Region

Wie sieht es eigentlich bei uns aus? Laut Abfallanalysen ist die Restmüll-Tonne im Kreis Rendsburg-Eckernförde prall gefüllt – nur leider oft mit dem falschen Inhalt. Neben dem eigentlichen Restabfall finden sich regelmäßig auch Bioabfall, verpackte Lebensmittel, Altpapier, Metalle und Textilien in der grauen Tonne. Durch eine konsequente und richtige Abfalltrennung kann nicht nur das angemeldete Volumen der Restabfall-Tonne gesenkt und dadurch Geld eingespart werden, die richtige Mülltrennung führt auch zu einer besseren Recyclingquote und damit zu mehr Umweltschutz.   

Du hast es in der Hand. Wer Abfall vermeidet und richtig trennt, spart Geld und schützt die Umwelt.

Trenn’s einfach!

Plastik und andere Abfälle vermeiden, nachhaltig und regional einkaufen, den übrig gebliebenen Müll richtig trennen... klingt kompliziert, ist aber kinderleicht! Innerhalb unserer Kampagne möchten wir über das ganze Jahr verschiedene regionale Unternehmen und Projekte vorstellen, die es jedem leicht machen, ein kleines Stück mehr Nachhaltigkeit in den Alltag zu bringen. Mit verschiedenen Themenschwerpunkten inklusive Fakten, Mythen und Aufklärung  zu den unterschiedlichen Abfallfraktionen erklären wir, warum die richtige Abfalltrennung so wichtig ist.

Möglichkeiten zur Abfallvermeidung im Alltag gibt es als PDF zum Download hier.

Gemeinsam für unsere Region

Mit der Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. haben wir einen starken Partner gefunden, der uns während der Kampagne begleiten wird. Mit mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Brücke einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Brücke wird uns als Vorzeigeunternehmen helfen, die relevanten Themen durch praktische Umsetzung in ihren Einrichtungen (u.a. Pflege, Betreuung, Wohnen, Verwaltung, Produktion) zu veranschaulichen.

Ein weiterer Partner, den wir für unsere Kampagne gewinnen konnten, ist Kitesurf-Profi Mario Rodwald. Dieser engagiert sich schon lange im Umweltschutz und produzierte zuletzt mit dem NDR mehrere Reportagen zum Thema Plastikkonsum und dessen Auswirkungen auf die Umwelt. 

Auftaktveranstaltungen werden verschoben

Auftaktveranstaltung der Kampagne 2020 werden zwei Kinovorstellungen sein, in denen wir den Film „Plastik in jeder Welle“ zeigen, eine Produktion von Mario Rodwald in Zusammenarbeit mit dem NDR. Mario Rodwald und weitere Akteure stehen nach Filmende in einer Diskussionsrunde zur Verfügung. Im Anschluss daran wird der zweite Teil der Dokumentation „Der Umweltsurfer – Kampf gegen den Müll im Meer“ gezeigt, in dem deutlich wird, was jeder Mensch selbst tun kann, um Plastik zu vermeiden und nachhaltig zu handeln.

Aufgrund des Corona-Virus werden wir die Veranstaltungen in den Kinos nicht wie geplant im März, sondern später stattfinden lassen. Sobald Ausweichtermine bekannt sind, werden diese hier veröffentlicht.

Sie haben eine andere Frage?

04331 - 345 123 oder E-Mail

Partner