AWR-Flohmarkt: Menschen unterstützen - Umwelt schützen

Gelungener Neustart 
Am Sonntag fand das erste Mal seit der Corona-bedingten Pause unser AWR-Flohmarkt auf der ehemaligen Deponie in Alt Duvenstedt statt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Schnäppchenjäger in dem gut sortierten Warenangebot stöbern und Schätzchen finden.
Den Erlös in Höhe von gut 5.600 Euro teilten sich die NaturFreunde Büdelsdorf, das Aktionsnetzwerk „Gärten der Vielfalt“ sowie die Kulturschlachterei Rendsburg

Die nächsten Flohmarkttermine:
19.06.2022  //  25.09.2022  // 13.11.2022  ... immer von 9-13 Uhr!

Flohmärkte sind keine neue Idee. Ein Gebrauchtwarenflohmarkt aber, der organisiert und aufgebaut ist wie ein Warenhaus, mit regelrechten Fachabteilungen ist eine andere Liga. Neben professioneller Organisation und Logistik kommt es hier vor allem auf zuverlässigen Warennachschub an. Und wer könnte den besser sicherstellen als die kommunale Abfallwirtschaft, sprich die AWR. Jeder, der für die Entsorgung von Haushaltsabfällen verantwortlich ist, kann ein Lied davon singen: Ein guter Teil sogenannter Abfälle verdankt diese Eigenschaft lediglich dem Umstand, dass die aktuellen Besitzer keine Verwendung oder kein Interesse mehr für die jeweiligen Dinge haben. Denn häufig wollen die Leute auch nichts wegwerfen, sondern bloß loswerden. Und die AWR stellt ihnen sinnvolle Möglichkeiten dazu bereit.

Die Antwort wird Sie überraschen: Von Ihnen!

Auf allen unseren Recyclinghöfen nehmen wir gebrauchte Dinge, deren Besitzer keine Verwendung mehr dafür haben und froh sind, sie los zu werden, an. Wir schließen auf diese Weise die Lücke zwischen Flohmarkthändlern und Abfallentsorgung. Wer einen Kinderwagen und ein paar Strampler loswerden will, mietet dafür in der Regel keinen Flohmarktstand. Am Ende landen die Dinge im Schrott- bzw. Kleidercontainer. Wir nehmen jedes noch so kleine, brauchbare Teil an. Und aus vielen einzelnen Teilen wird ein stattliches Angebot.

Auf gebrauchte Dinge gibt es oft keine Garantie. Auch bei uns nicht. Aber wir schauen uns die Dinge, die wir zum Verkauf anbieten, vorher an und überprüfen sie. Allerdings ist es nur eine Funktionsprüfung. Eine Gewährleistung können wir nicht übernehmen.

Ressourcen schonen und dabei Gutes für die Region tun – dieser Grundgedanke steckt hinter unseren Flohmärkten. Denn die Flohmarktartikel stammen aus der Region und die Erlöse aus dem Verkauf fließen anschließend in voller Höhe den gemeinnützigen Organisationen zu, die den jeweiligen Flohmarkt mit unserer Unterstützung durchführen und einen Teil der Organisation sowie den Verkauf vor Ort übernehmen. Ein perfekter Kreislauf also!

 

Sie haben eine andere Frage?

04331 - 345 123 oder E-Mail